TCM Dessert: Schoko-Seidentofu-Mousse

Planst Du ein Menü und brauchst noch einen Nachtisch? Es soll aber bitteschön für die 5 Elemente-Küche sein oder den Prinzipien der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) folgen? Also ein leckeres TCM Dessert?

Dann habe ich was für Dich: ein Mousse mit Schokolade und Seidentofu. Lecker! Es ist einfach zuzubereiten und muss mindestens 2 Stunden kühlen, Du kannst also stressfrei Dein Menü genießen!

Qialance_TCMDessert_Schoko-Tofu-MousseFalls Du noch nicht weißt, was die 5-Elemente-Küche ist oder wie man TCM-gemäß kocht: im Grunde geht es darum, alle 5 Elemente (Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser) in einem Gericht unterzubringen. So wird es ein ausgewogenes Gericht.

Das sind die Zutaten für das Schoko-Seidentofu-Mousse im jeweiligen Element:

Feuer: 150g Bitterschokolade, 2 EL starker Espresso
Erde: etwas Vanillepulver, 400g Seidentofu
Metall: etwas Chillipulver, etwas Schale einer Bio-Orange
Wasser: kleine Prise Salz
Holz: 1-2 TL Orangensaft

Und so einfach kannst Du dieses TCM Dessert zubereiten:

  1. Breche 150g Bitterschokolade in kleine Stücke und gebe sie in eine hitzefeste Schüssel. Lass die Schokolade in der Schüssel in einem Wasserbad vorsichtig schmelzen. Füge am Ende etwas Vanillepulver hinzu.
  2. Koche einen starken Espresso, reibe eine Bio-Orange und presse etwas Orangensaft.
  3. Püriere 400g Seidentofu mit 2 EL Espresso und etwas Chili.
  4. Füge die geschmolzene Schokolade, den Orangenabrieb, 1-2 TL Orangensaft und eine kleine Prise Salz hinzu und püriere alles nochmal durch.
  5. Fülle die Mousse in 3-4 Schälchen und decke sie ab. Lass sie im Kühlschrank ca. 2 Stunden fest werden.
  6. Jetzt kannst Du die Reste (also Espresso und Orangensaft) schon mal genießen, während das Mousse vor sich in kühlt!

Ich finde dieses TCM Dessert sehr lecker. Allerdings muss ich eins dazu sagen: es ist nicht besonders süß! Da ich generell zuckerfrei esse stört es mich nicht. Wenn Du es süßer machen möchtest nimm einfach keine ganz so bittere Schokolade, verwende mehr Vanille oder füge noch etwas Honig hinzu!

Lass Dein Qi fließen!

Angelika

P.S.: Das Rezept für dieses TCM Dessert habe ich hier gefunden. Und wenn Du mehr über die 5 Elemente erfahren möchtest, dann lies doch weiter bei Was sind eigentlich die 5 Elemente oder Die 5 Elemente und ihre Bedeutung für Deine Qi Gong-Praxis!