Schlagwort-Archive: Faszination

Was mich an Taijiquan fasziniert

Es gibt momentan eine Umfrage zum Thema „Faszination Taichi“. Ich habe teilnommen, es dauert nur 10-15 Minuten! Falls Du auch teilnehmen möchtest: eine Beschreibung und den Link zur Umfrage findest Du bei Taiji Europa.

Außerdem möchte ich Dir nicht vorenthalten, was mich an Taijiquan fasziniert:

 

Die Schönheit

Es sieht einfach so schön aus, wenn jemand mit diesen fließenden Bewegungen über die Erde streicht!

Die Einfachheit

Ich brauche dafür kein Equipment: nur meinen Körper und ein wenig Platz. Und natürlich einen Lehrer oder eine Lehrerin!

Die Präsizion

Weil man sich so langsam bewegt, kann die Bewegung nicht irgendwie dahingepfuscht werden, sondern muss sehr präzise sein. Ich mag diese Konzentration, die dafür nötig ist.

Die Kampfkunst

Im Gegensatz zu Qi Gong macht man nicht einfach eine Übung für sich, sondern in jeder Bewegung ist auch ein Gegenspieler drin, auch wenn man ihn/sie nicht sieht!

Das unendliche Lernen

Ich finde es faszinierend, dass es beim Taijiquan so viel zu lernen gibt. Ich kann bis an mein Lebensende weiterlernen und werde doch nicht alles erfasst haben! Dazu gehört auch das Hintergrundwissen, z.B. 5 Elemente, die Meridianlehre oder die chinesische Sprache.

Das lebenslange Lernen

Im Gegensatz zu anderen „Sportarten“ kann ich Taijiquan bis an mein Lebensende üben. Egal ob ich 70, 90 oder 104 Jahre alt werde.

Das Körpergefühl

Das Üben von Taijiquan hat meinen Körper verändert. Ich bin kräftiger und gleichzeitig geschmeidiger. Fokussierter und dabei gelassener.

Das Gruppengefühl

Ich übe gerne für mich alleine, aber ich finde es faszinierend, welchen Unterschied ich spüre, wenn ich in einer Gruppe die Form laufe! Als würde man gemeinsam auf einer Wolke schweben (natürlich gut geerdet!)

 

Und jetzt interessiert mich natürlich: was fasziniert Dich an Taijiquan?

 

Happy Qi!

Angelika