5 Elemente: Wasser

Heute möchte ich Dir das Element Wasser vorstellen. Vielleicht hat Dein Taijiquan- oder Qi Gong-Lehrer schonmal was von den 5 Elementen erzählt. Und Du hast Dich gefragt, wovon der (oder die) eigentlich redet.

Wenn Du noch gar nix über die 5 Elemente (Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser) weißt, dann lies am besten zuerst meine einleitenden Artikel dazu:

Und jetzt geht es erstmal ausschließlich um das Element Wasser. Ich zähle ein paar Dinge auf, die in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) zum Wasser gehört: Organe, Emotionen, Jahreszeiten, Lebensmittel, Himmelsrichtungen etc.

Qialance_Element_WasserDie Wasser-Organe sind Niere und Blase. Dabei gilt die Niere als Yin-Organ und die Blase als Yang-Organ. Außerdem gehören die Ohren, die Knochen und die Zähne zu diesem Element. Und natürlich gehört auch der Urin zum Wasser.

Die Jahreszeit des Wassers ist der Winter, wenn es kalt wird. Es ist eine Zeit der Ruhe und Bewahrung. Leider machen wir Menschen meistens einfach weiter und nehmen uns nicht mehr diese Ruhe, vor allem zwischen Weihnachten und Karneval. Aber in der Natur geschieht im Winter nicht so viel (zumindest nicht offensichtlich). Es ist mehr ein Sammeln und Einkapseln. Das Wasser wird auch das “große Yin” bzw. das “alte Yin” genannt.

Die Tageszeit des Wassers ist am Nachmittag, wenn Blase (15-17 Uhr) und Niere (17-19 Uhr) ihre Hochzeit (auch energetische Flut genannt) haben. Auch das ist wieder eine gute Zeit, um eine Pause zu machen.

Die Wasser-Emotion ist Angst. Diesen Zusammenhang zwischen Wasser (v.a. Urin) und Angst kennen wir auch aus unserer Sprache: “der macht sich vor Angst in die Hose”. Auf der anderen Seite gehört aber auch der Wille und die Neugierde zum Wasser.

Die Farbe im Element Wasser ist schwarz. Oder ein so dunkles (Wasser-)Blau, dass es ins Schwarze übergeht.

Zum Wasser gehört der salzige Geschmack. Logischerweise sind viele zugehörige Lebensmittel aus dem Meer, z.B. Tunfisch, Miesmuscheln oder Algen. Aber auch sehr salzige Lebensmittel gehören zum Element Wasser wie Salami oder Parmesankäse.

Die Wasser-Himmelsrichtung ist der Norden. Dort ist es ja auch am kältesten, denn dort steht nie die Sonne.

Die Zahl im Wasser-Element ist die 6 und der Planet Merkur. Das ethische Prinzip, das zum Wasser gehört, ist die Weisheit. Im Laufe eines Menschenlebens gehört das späte Alter zum Wasser, in dem man ja hoffentlich ein wenig weise geworden ist!

Es gibt noch viel mehr Dinge, die dem Element Wasser zugeordnet werden können, aber diese Liste soll erstmal reichen.

Und was kannst Du nun selber mit diesem Wissen über das Element Wasser anfangen? Du kannst z.B. dann, wenn die Zeit des Wassers ist (also im Winter) Dich besonders mit den Wasser-Aspekten beschäftigen. So könntest Du darauf achten, den Winter wirklich als eine Zeit der Ruhe und Einkehr zu nutzen. Oder leg zumindest am Nachmittag eine Pause ein und mach eine kleine Übung für die Nieren!

Lass Dein Qi fließen!

Angelika

P.S.: Über die anderen Elemente habe ich auch schon geschrieben: Holz, Feuer, Erde, Metall. Und dann habe ich auch noch ein Arbeitsbuch TCM für TaijilerInnen geschrieben!

 

2 Gedanken zu „5 Elemente: Wasser

  1. Pingback: Die 5 Elemente und ihre Bedeutung für Deine Qi Gong-Praxis

  2. Pingback: Was sind eigentlich die 5 Elemente? - Qialance

Kommentare sind geschlossen.