Das Gegenteil von Ausreden

Na, hast Du Dir auch vorgenommen, mehr Taijiquan und Qi Gong zu üben? Und dann kommen ständig so selbstgemachte Ausreden daher? Sowas wie “keine Zeit” oder “keine Lust”. Oja, das kenne ich auch.

Und deshalb beschäftige ich mich gerade mit der Kraft der positiven Gedanken. Mich fasziniert die Idee, dass meine Gedanken beeinflussen, wie es mir geht und was ich tue. Ein Beispiel:

Ich habe letztes Jahr oft gedacht “Ich habe keine Zeit zum üben, ich muss noch so viel tun”. Wenn ich dann zumindest ein paar Minuten geübt habe, war ich mit meinen Gedanken schon bei den ToDo`s. Wirklich toll war das Üben nicht.

Aber ich kann auch denken: “Ich nehme mir Zeit zum Üben, es tut mir gut”. Und dann konzentriere ich mich einfach auf`s üben. Die anderen Dinge können warten. So ist es eine viel größere Freude, Taijiquan und Qi Gong zu machen!

Es ist es aber leider so, dass Ausreden sehr einfach zu denken sind. Und sie sind immer verfügbar. Ich bin mir sicher, Du könntest im nullkommanix eine Liste mit x Ausreden aufstellen.

ABER: Du willst ja keine Ausreden, sondern Taijiquan und Qi Gong üben! Deshalb stelle ich Dir das Gegenteil von Ausreden vor: Affirmationen! Affirmationen sind einfache, klare und positiv formulierte Sätze.

Ab jetzt gilt: immer, wenn Du wegen irgendeiner Ausrede nicht üben willst, suchst Du Dir einen positiven Gedanken aus. Spreche ihn aus (am besten laut) – und dann übst Du!

11 positive Gedanken zum Üben

  • Ich übe regelmäßig und ziehe Nutzen aus meiner Taijiquan-/ Qi Gong-/ Meditationspraxis.
  • Ich ehre meinen Körper und kümmere mich gut um ihn.
  • Ich freue mich auf ein Alter in Gesundheit, weil ich mich schon jetzt liebevoll um meinen Körper kümmere.
  • Ich treffe nur gesunde Entscheidungen.
  • Ich vertraue darauf, dass ich mit allem umgehen kann, was im Laufe des Tages geschieht.
  • Ich atme langsam ein und aus und merke, wie ich mich mit jedem Atemzug mehr entspanne. Mein ganzer Körper wird ruhiger.
  • Es ist ausreichend Zeit und Raum für mein Üben vorhanden.
  • Ich bin dabei, in allen Bereichen meines Lebens positive Veränderungen einzuleiten.
  • Ich erschaffe mir eine stressfreie Welt.
  • Mein Leben wird mit jedem Tag besser. Ich freue mich darauf, was die nächste Stunde bringt. (na, was wirst Du die nächste Stunde tun? Natürlich üben! 😉 )
  • Ich nehme mir Zeit für die wesentlichen Dinge meines Lebens.

Wenn Du noch mehr über Affirmationen erfahren möchtest und Deine eigenen positiven Gedanken entwickeln möchtest, empfehle ich Dir sehr das Buch Du kannst es! von Louise L. Hay. Daraus kommen auch ein paar der Sätze von oben.

Lass Dein Qi fließen!

Angelika

 

Ein Gedanke zu „Das Gegenteil von Ausreden

  1. Pingback: 3 Bücher für ganz viel frische und positive Energie! | Qialance

Kommentare sind geschlossen.